Grafik: Flieger Grafik: Start up your idea

Sie sind hier: Aktuelles  » Details

Die Unternehmensphase hat im Sommersemester 2017 an vier Standorten begonnen

21 neu gegründete Unternehmen sind in Regensburg, Kempten, Bamberg und Bayreuth in den studentischen Unternehmenswettbewerb 5-Euro-Business gestartet.

Gestern Abend, 30. Mai 2017 sind in Bayreuth sechs Teams in die heiße Phase des Wettbewerbs gestartet. Das Treffen mit den Wirtschaftspaten markierte auch hier den Startschuss in die aktive Unternehmensphase. 

Wirtschaftspate Arno Schimmelpfennig und das Team Glücksfee im SoSe 2017 in Bamberg

Wirtschaftspaten sind Gründer oder Führungskräfte von Unternehmen, die vor Ort ansässig sind. Sie unterstützen ehrenamtlich je ein Team für die Dauer des Wettbewerbs als Mentor. Die Zuordnung von Team und Mentor entscheidet das Los. Während des Treffens mit den Wirtschaftspaten haben Team und Mentor die Gelegenheit, sich gegenseitig kennenzulernen und die weitere Zusammenarbeit zu besprechen. 

Die Unternehmen an allen vier Standorten haben bis Juli Zeit, Ihre Produkte und Dienstleistungen erfolgreich am Markt anzubieten. Lesen Sie auch die innovativen, lustigen und problemlösenden Geschäftsideen der Studierenden im Sommersemester 2017.

Die Abschlussveranstaltung mit dem abschließenden Wettbewerb für die Standorte Kempten und Regensburg findet am 18. Juli in Regensburg statt. Die Teams aus Bamberg und Bayreuth präsentieren sich beim feierlichen Abschluss am 20. Juli in Bayreuth. 

Wirtschaft im Dialog

Der Bereich "Wirtschaft im Dialog" steht in besonderer Weise für das gesellschaftspolitische Engagement des Bildungswerks der Bayerischen Wirtschaft e. V. Dieses wurde 1969 von bayerischen Unternehmen und Wirtschaftsverbänden gegründet. Schwerpunkte des Engagements liegen in der Förderung des Netzwerkes SCHULEWIRTSCHAFT, der ökonomischen Bildung, des naturwissenschaftlichen und technischen Interesses sowie der Lehrerfortbildung in der SCHULEWIRTSCHAFT Akademie.