Grafik: Flieger Grafik: Start up your idea

Sie sind hier: Aktuelles  » Partner » Wirtschaftspaten

Wirtschaftspaten der vergangenen Semester

Unsere Wirtschaftspaten begleiten die Gründungsteams ein Semester lang im Rahmen des "5-Euro-Business"-Wettbewerbs. Auf diese Weise profitieren die Studierenden von deren Praxiserfahrung und fachlichem Know-how.

 

Unser besonderer Dank gilt folgenden Wirtschaftspaten:

Hochschulstandort Bamberg

Alexander Meixner, MeixnerConsult

Robin Cyrnik, audemagna GmbH

Yasmin Birk, Businessknigge.net

Elke Gillardon, GiLLARDON GmbH & Co. KG

Wilfried Kämper, Magnat Bauelemente GmbH

Uschi Bönsch, Uschis Traumstadtservice

Hochschulstandort Bayreuth

Dr. Stefan Arnold, ISPEX AG

Colin Fernando, Brand Trust GmbH

Dr. Dirk Haid, Handwerkskammer für Oberfranken

Matthias Keefer, IHK Oberfranken

Jens Kürschner, Placedise GmbH

Dr. Andreas Kokott, Universität Bayreuth

David Maurer, Evalea GmbH

Marco Nübling, VVS Holding Gmbh

Hochschulstandort Erlangen-Nürnberg

Bernhard Berning, Bernhard Berning CONSENS UNTERNEHMERBERATUNG

Dr. Norbert Dischinger, promeos GmbH

Wolfgang Ebster, ProLeiT AG             

Nico Fries, Sparkasse Fürth

René Handl, Zertinum GmbH

Helmut Hofmeister, Know-How-Transfer e. V.

Jörg Hüttinger, Kurt Hüttinger GmbH & Co. KG

Sandra Kraus, Auto Kraus GmbH Fürth    

Alexander Ries, Laura Weber, Christian Weibrecht, Wirtschaftsjunioren Nürnberg

Sylvia Maß, yourSENSE e.K.

Bert Miecznik, WITTENSTEIN AG

Gunther Müller, Unternehmensberatung Gunther Müller

Axel Kampmann, Beratung/Coaching

Nico Kreusel, VEND consulting GmbH

Michaela Partheimüller, Wirtschaftsjunioren Fürth

Dr. Florian Roski, four-quarters EXIST GmbH

Florian Sußner & David Lennards, four-quarters EXIST GmbH

Christian Schneider, Sparkasse Fürth

Achim Strößner, VR-Bank Erlangen – Höchstadt –
Herzogenaurach eG

Silke Thulke-Rinne, Rechtsanwaltskanzlei Thulke-Rinne

Tobias Wittmann, Rauh Erodiertechnik

Hochschulstandort Ingolstadt

Michael Kick, bfz Ingolstadt

Thaddäus Hinterberger, COC AG

Falk Matthes, Rieter GmbH

Hannes Schleeh, EGZ Ingolstadt

Oliver Specht, Media-Saturn Deutschland GmbH

Michael Mrozek, GEPIXELT GmbH Filmproduktion &  

Medientechnik

Hochschulstandort Kempten

Anja Dreher, AHE Engineering

Silvia Becker, bfz Kempten

Dominic Haßelkuss, Gastfreund GmbH

Simon Schnetzer, Gründervilla

Matthias Grath, Medienpalast Allgäu GmbH & Co. KG

Michael Hammerer, Otto Martin Maschinenbau
GmbH & Co. KG

Hochschulstandort Passau 

Radu Gota, abstrct GmbH

Karl-August Thiele, All About Cards S&K Trading
GmbH & Co. KG

Marcus Junker, ANDURAS AG

Axel Wimmer, Axel Wimmer Consulting

Sebastian Schindler, bankmark UG

Werner Scharinger, Catura AG

Markus Zaglauer, Coface AG

Stephanie Fichtl, Cool Bavaria

Annette Blau, corporate profiling

Klaus Fiedler, FP Finanzpartner Bayern AG

Christian Schläger, Hans Lindner Stiftung

Dr. Maria Diekmann InnoRivers. Internationaler
Innovations- und Ideenraum

Regina Ehm-Klier, Innpressum Ehm-Klier

Christian Just, Ostbayerische Mittelstandbeteiligung GmbH

Stephan Bauer, KaffeeWerk

Markus Mildenberger, ma-edv GmbH

Andreas Böhm, ONE LOGIC GmbH

Obaid Rahimi, Shoemates GbR

Philipp Zentner, stomt

Manuel Koch/Andreas Donig, Wohnraumkarte GmbH 

Hochschulstandort Regensburg

Christophe Chayriguet, AniMazing GmbH

Dr. Thomas Geiß, Hans Lindner Stiftung

Karsten Hofmann, Continental Automotive GmbH

Dr. Christine Knorr, knorr – Technisches Marketing &
Projektmanagement

Dr. Jörg Kunz, Barmherzige Brüder gemeinnützige
Träger GmbH

Christoph Michl, R-Tech GmbH

Frank Mosher, Frank Mosher Restaurant e.K.

Stefan Penninger, Alte Hausbrauerei Penninger GmbH

Lorenz W. Scherer, FP Finanzpartner AG 

Stefan Schmid, selbst:leben – Marketing und
Persönlichkeitsentwicklung

Ibrahim Sönmez/Werner Zapf, tett.group GbR

Prof. Dr. Thomas Wölfl, TM3 Software GmbH

Markus Zierhut, zierhut:Networks

 

Wirtschaft im Dialog

Der Bereich "Wirtschaft im Dialog" steht in besonderer Weise für das gesellschaftspolitische Engagement des Bildungswerks der Bayerischen Wirtschaft e. V. Dieses wurde 1969 von bayerischen Unternehmen und Wirtschaftsverbänden gegründet. Schwerpunkte des Engagements liegen in der Förderung des Netzwerkes SCHULEWIRTSCHAFT, der ökonomischen Bildung, des naturwissenschaftlichen und technischen Interesses sowie der Lehrerfortbildung in der SCHULEWIRTSCHAFT Akademie.