Grafik: Flieger Grafik: Start up your idea

Sie sind hier: Aktuelles  » Details

Mobilität punktet – laufend weniger Verkehr

Mit ihrer B2B-Lösung für mehr nachhaltige Mobilität konnten sich die vier Jungs der „Suwomo GbR“ gegen die Konkurrenz am Hochschulstandort Ingolstadt durchsetzen.

Der 5-Euro-Business-Wettbewerb 2018/19 ging am Hochschulstandort Ingolstadt am Mittwoch, den 16. Januar 2019, mit den Abschlusspräsentationen der teilnehmenden Gründerteams ins Finale. Den ersten Platz belegte die „Suwomo GbR“, gefolgt von der „Schlupfwinkerl GbR“ und der „Tripkit GbR“. Das Gewinnerteam erhielt für seine Performance 800,- Euro, die Zweitplatzierten konnten sich über 600,- Euro freuen, für den dritten Platz gab es 400,- Euro Preisgeld.

Das Team „Suwomo GbR“ punktete bei der Jury mit ihrer Geschäftsidee, Arbeitnehmer für nachhaltige Mobilität zu begeistern. Hierbei können Kollegen mittels einer App je nach benutztem Verkehrsmittel Punkte sammeln und sich untereinander vergleichen.

Platz zwei konnte die „Schlupfwinkerl GbR“ für sich entscheiden. Auf der Abschlussveranstaltung zeigten sie  in ihrer Präsentation besonders anschaulich, wie man mit aus Holz gebauten Tiny Houses schnell und unkompliziert Urlaub machen kann.

Auf Platz drei landete die „Tripkit GbR“. Unter dem Motto „Did you already pack?“ möchten die Studierenden Kunden die Urlaubsvorbereitung erleichtern. Dafür haben sie eine Online-Anwendung entwickelt, die je nach Reiseziel eine automatische Packliste generiert.

 

 

 

 

Wirtschaft im Dialog

Der Bereich "Wirtschaft im Dialog" steht in besonderer Weise für das gesellschaftspolitische Engagement des Bildungswerks der Bayerischen Wirtschaft e. V. Dieses wurde 1969 von bayerischen Unternehmen und Wirtschaftsverbänden gegründet. Schwerpunkte des Engagements liegen in der Förderung des Netzwerkes SCHULEWIRTSCHAFT, der ökonomischen Bildung, des naturwissenschaftlichen und technischen Interesses sowie der Lehrerfortbildung in der SCHULEWIRTSCHAFT Akademie.