Grafik: Flieger Grafik: Start up your idea

Sie sind hier: Aktuelles  » Standorte » Passau

Hochschulstandort Passau

Für Ihre Fragen steht Ihnen Ihr Ansprechpartner vor Ort gerne zur Verfügung.

Universität Passau

Coaching / Beratung bei Gründung nach dem Wettbewerb Stefan Jelinek

stefan.jelinek@uni-passau.de

Tel: 0851 / 509 1583

 

Coaching / Seminararbeiten, Anrechnung und Zertifikate

Patrick Figge

patrick.figge@uni-passau.de

Tel: 0851 / 509 2484

 

Organisation / Projektmanagement

Florian Philipp

florian.philipp@uni-passau.de

Tel: 0851 / 509 2414

 

 

aktuelle Geschäftsideen

ValveShelf GbR

Idee: Cocktailmaschine für Privatpersonen
Die Cocktailmaschine ist als Show- und Designobjekt konzipiert. Sie wird per App gesteuert, in der der gewünschte Cocktail ausgewä̈hlt wird. Die Maschine selbst ist vorne mit einer Glasfront versehen uns lässt den Benutzer somit zusehen. Dieser stellt sein Glas in die Maschine, dieses fä̈hrt dann unter den Flaschen der einzelnen Zutaten hin und her und die Zutaten werden in der richtigen Menge eingefü̈llt. Es ist außerdem möglich die Maschine auf Parties zu verwenden da mehrere Benutzer zeitgleich mit ihr interagieren können. Die Maschine wird ca. 100x20x30cm groß sein, die Flaschen werden kopfü̈ber auf die Maschine gesteckt.

Team: Lukas Mautner, Maximilian Schmeller, Stefan Fischer, Tobias Greiler und
Markus Schacherbauer

Wirtschaftspate: Werner Scharinger, Catura AG

valveshelf.com/

www.facebook.com/valveshelf/

www.instagram.com/valveshelf/

WEB2DATE GbR

Idee:  App/ Plattform mit allen Infos rund um Freizeitaktivitäten, Partys, Veranstaltungen, Theater etc.
2 Sparten:
1.: Kommerzielle Veranstaltungen —> kostenpflichtig
2.: Private Unternehmungen —> kostenlos, zum Treffen von Menschen mit den gleichen Interessen

Team: Julia Jasny, Angela Stadler, Rainer Kammergruber, David Auböck und Daniel Stefoni

Wirtschaftspate: Jan Aits, Innowerk-IT GmbH

BYOB - Bring Your Own Box GbR

Idee:  Restaurantnetzwerk mit Lunchboxsystem;
Teilnahme durch Erwerb der Lunchbox; Möglichkeit die Lunchbox bei teilnehmenden Restaurants mit exklusiven Gerichten befüllen zu lassen; Restaurants profitieren durch größeres Takeaway-Geschäft, Werbung auf unseren Social-Media-Kanälen, Imagegewinn durch Nachhaltigkeit; Kunde profitiert durch Lunch-Alternative zu Mensa, Restaurants und Fast-Food-Ketten; Kern der Marketing-Strategie: Nachhaltig, preiswert, gesund

Team: Maximilian Breuer, Zeno Bach und Maximilian Bohne

Wirtschaftspate: Karl-August Thiele, All About Cards

Juste Cosmetics GbR

Idee:  Wir entwickeln ein ökologisches und dermatologisch unbedenkliches Reinigungsprodukt für Haut und Haar. Die Badezimmer der Deutschen müssen ausgemistet werden, ersetzt durch ein Produkt.
Minimalismus, Nachhaltigkeit und Gesundheitsbewusstsein - das sind die Themen, für die sich der Konsument 2.0 interessiert. Abgefüllt wird das Shampoo in einem nachfüllbaren Glasflakon.
 

Team:  Marina Plietsch, Thi Quynh Anh Nguyen, Theresa Bandtel, Bastian Birkeneder, Theresa Baumhauer und Thomas Streitberger

Wirtschaftspate: Markus Zaglauer, Coface AG

RALTi GbR

Idee:  Applikation, die Lebensmittelverschwendung bekämpft und dabei zwei verschiedene Gruppen zusammenzubringen:
1. Menschen, die gern kochen
2. Menschen, die nicht kochen

Erstere können Übriggebliebenes an Letztere verkaufen
—> Nachhaltigkeit
—> Brücke zwischen Nachfrage & Angebot 

Team: Mercedesz Risai, Marton Marazi, Balazs Fucsko, Bence Egervari, Lijun Yuen und  Bianka Blanka Pincz

Wirtschaftspate: Armin Schlattl, Hans Lindner Stiftung

Expedition Ernte GbR

Idee:  Expedition Ernte ist ein Rate- und Brettspiel für Kinder ab 8 Jahren, das spielerisch an das Thema Nachhaltigkeit heranführen soll. Mit diesem Spiel wollen wir das Bewusstsein für saisonalen und regionalen Konsum von Obst und Gemüse stärken. Insgesamt werden 60 Obst- und Gemüsesorten mit Informationen zu Herkunft, Erntezeit und Wasserverbrauch auf illustrierten Spielkarten bereitgestellt. Ein Ratespaß für die ganze Familie!

Team: Martha-Maria Nisi, Charlotte Rostek, Josefine Kuhrmeier, Alina

Leber und Lukas Reiner

Wirtschaftspate: Romana Eindl und Berthold Musselmann, Kanzlei Wolter & Musselmann

Herb & Mango GbR

Idee: HERB&MANGO ist das Kartendeck, das dir und deiner WG noch gefehlt hat:

krasser als Schafkopf, strategischer als polnisch Poker und mit mehr Stoff als in Schulbüchern. Bei HERB&MANGO werden 2-6 Spieler wie ein Bandito zum Herb Hunter. All In! Hol dir das Game und mach dich auf die Suche nach dem grünen Gold. 1000 Packs. Bald. Schnell sein!#prettybabe #allesecht

Team:  Enzo Arnakis & Malte Range

Wirtschaftspate: Christian Schläger, Hans Lindner Stiftung

Studentenfutter GbR

Idee:  Kochbuch: von Studenten für Studenten

- einfache und kostengünstige Rezepte und Ideen

Team:  Anna Valtl, Sophia Valtl und Malin Emhee

Wirtschaftspate: Wilfried Senkmüller, Wirtschaftsberatung - Finanzberatung

People of Passau GbR

Idee:  Jahrbuch für Uni Passau Studenten als Erinnerung an die Studienzeit 

Team:  Maximilian Bernhart, Julian Kayser, Jane Groth, Leo Riffeser und Katharina Rupp

Wirtschaftspate: Klaus Neumeier, SUMIDA AG

Council and Growth (CAG) GbR

Idee:  Aufbau einer Marketingagentur, die sowohl Beratung als auch Umsetzung von Marketing-Gestaltung und -Strategien übernimmt.
Dabei werden keine sofortigen Kosten für den Kunden fällig, sondern ein geregelter festgelegter prozentualer Umsatzanteil für eine Zeitspanne x.
Gegen Aufpreis besteht auch die Möglichkeit jemanden für den Vertrieb des Produktes mit zu buchen. 

Team:  Sharif Zahran-Freiherr von und zu Aufseß, Roman Sosnin, Julia Klaus, Elisaweta Maksimov und Jana Pirhácová

Wirtschaftspate: Christian Just, Ostbayerische Mittelstandbeteiligung GmbH

Maji GbR

Idee:  Leitungswasser wird als günstige und ökologische Variante in der Gastronomie übergangen. Wir wollen Wasserfilter an Gastronomien liefern, damit diese Leitungswasser filtern und mit Kohlensäure veredeln können.

Team:  Markus Grüneis, Jannika Mock, Julia Pfeiffer, Loan Nguyen, Felix Ambros und Gordon Klingl

Wirtschaftspate: Axel Wimmer, Axel Wimmer Consulting

Leih´s dir! GbR

Idee:  Plattform zum Verleih und Leihen von Alltagsgegenständen. Ein Teil des Verleihumsatzes soll dabei an regionale soziale Initiativen gespendet werden.

Team:  Hendrike Werwigk, Madeleine Bausch, Kevin Muskalla, Corvin Sieg, Daniel Abt und Markus Breiter

Wirtschaftspate: Ralf Grützner, wissenswerkstatt Passau e.V.

SpoKa GbR

Idee:  Ziel: Ausarbeitung eines Gesamtkonzeptes, zusätzliches Pilotprojekt in Zusammenarbeit mit den Passau Pirates (American Football)
—> Sponsoring für Sportvereine über eine (passive) Mitgliedschaft der Fans
—> Fans (Kunde) bezahlt festgelegte Gebühr an Verein, wird damit (passives) Mitglied. Kunde kann diese Gebühr über Rabatte mit Partnerunternehmen wieder reinholen
—> Gebühr wird an durchschnittlichem Rabatt pro Person festgesetzt
Bsp. Rewe: Kunde kauft im Jahr für 100€ ein —> Rabatt von 5%; Anteil: Rewe-Rabattt = 5€
Summe aus allen Partnerbeiträgen ist der Mindestbetrag.

Team:  Julian Kapsreiter, Alexander Tschovikov, Ierco Manques do Oliveira, Andreas Pömmerl und Luis Hanssler

Wirtschaftspate: Saša Gvozdenović, Yamazoki GmbH 

Stay Comfy GbR

Idee: Wir entwickeln, produzieren und vertreiben Sitz- und Rückenpolster, welche den Komfort bei sitzenden Tätigkeiten verbessern. Unser Ziel ist es, das Produkt auf so vielen Stühlen wie möglich, v.a. in Bildungseinrichtungen, zu verbreiten.
Der Schaumstoff passt sich an den Körper an und unterstützt eine gesunde Körperhaltung der Nutzer.
Ein weiteres Kriterium ist, dass es mobil sein soll und möglichst in jede Tasche/ Rucksack passt.

Team: Florian Dachs, Niclas Riecken und Niklas Amrhein

Wirtschaftspate: Klaus Fiedler, FP Finanzpartner Bayern AG

Tiersitting GbR

Idee: Wir wollen eine App entwickeln, die Tierbesitzer und Tierliebhaber, die keine Zeit, kein Geld, etc. haben zusammenbringt. Wir schaffen eine Plattform, auf der Tierhalter geeignete Aufpasser für ihren Liebling finden, und das besonders schnell, einfach und zu einem fairen Preis. Wir suchen keine Hundeausführer, die 10€ die Stunde verlangen, sondern liebevolle Tierfreunde, die aus echter Freude mitmachen und lediglich eine geringe Aufwandsentschädigung bekommen.

Team: Jana Babilon, Mark Baksa und Alexa Christine Sztojanovics

Wirtschaftspate: Markus Mildenberger, ma-edv GmbH

My Travel Buddy GbR

Idee: persönlicher, nachhaltiger/ umweltfreundlicher und kompakter Reisebuddy / „Reise box“ gefüllt mit individuell zugeschnittenen Produkten und wissenswerten Infos zu einem bestimmten Reiseziel.

Team: Zsombor Georg Lengyel, Cylina Blümler, Sarah Brand, Leonie Brand und Gregor Walz

Wirtschaftspate: Ralph Binder, Kanzlei Binder und Partner

Wörkmate GbR

Idee: Studentenjobs vermitteln für einmalige Arbeiten, keine Vorkenntnisse notwendig, auf Passau bezogen. Parallel auch Website anbieten (evtl übersichtlicher für Ältere) evtl. auch andere Orte später

Team: Quirin Träxler, Luisa Niedermeyer, Maximilian Nikol, Valentin Beer und Raffaela Diewald

Wirtschaftspate: Marcus Junker, ANDURAS AG

Wirtschaft im Dialog

Der Bereich "Wirtschaft im Dialog" steht in besonderer Weise für das gesellschaftspolitische Engagement des Bildungswerks der Bayerischen Wirtschaft e. V. Dieses wurde 1969 von bayerischen Unternehmen und Wirtschaftsverbänden gegründet. Schwerpunkte des Engagements liegen in der Förderung des Netzwerkes SCHULEWIRTSCHAFT, der ökonomischen Bildung, des naturwissenschaftlichen und technischen Interesses sowie der Lehrerfortbildung in der SCHULEWIRTSCHAFT Akademie.