Grafik: Flieger Grafik: Start up your idea

Sie sind hier: Aktuelles  » Wettbewerb » Geschäftsideen Archiv » Wintersemester 2018/19

Wintersemester 2018/19 - Geschäftsideen

Der "5-Euro-Business"-Wettbewerb fand im Wintersemester 2018/19 an den Hochschulstandorten Erlangen-Nürnberg und Ingolstadt statt.

Erlangen-Nürnberg

BlackBox GbR

Idee: Kellnergeldbeutel mit integrierter Münzfachbeleuchtung und Schwarzlicht zur Falschgelderkennung.

Team: Maximilian Harl, Pascal Stemmer, Johanna Alberter

Wirtschaftspate: Werner Rudolph, ORGMED Unternehmens- und Organisationsberatung für Gesundheitseinrichtungen

 

Breka GbR

Idee: Entwicklung eines Kartenspiels mit unterschiedlichen Symbolen. Die Karten haben verschiedene Hierarchien und Fähigkeiten.

Team: Dimitri Scheel, Till Manthey, Julian Grötsch, Sebastian Braun

Wirtschaftspate: Tobias Wittmann, Rauh Erodiertechnik

 

Calisthenics Woodworks GbR

Idee:   Ein mobiles Steck-/Klappsystem mit dem Hauptelement der Klimmzugstange aus Holz. Kombination der Bauteile erlaubt die Nutzung verschiedener Fitnesselemente mit dem eigenen Körpergewicht.

Team: Daniel Wagner, Moritz Schöfer

Wirtschaftspate: Bernhard Berning, CONSENS UNTERNEHMERBERATUNG 

 

i.u.V. - Cycle GbR

Idee: Aus alten Farradschläuchen recycelte Schnürsenkel, die man nicht mehr schnüren muss.

Team: Steffen Leimbach, Kristin Schnepf, Anna Vandebosch, Jonas Köhler, Tobias Peggau

Wirtschaftspate: Mark Schnudeleit, Wirtschaftsjunioren

 

indiviDuschal GbR

Idee: Individuelle Befestigung eines Duschvorhangs: Nachhaltig, stabil, einfach.

Team: Robert Heinrich, Florian Horbelt, Bastian Brechtelsbauer, Lukas Gelhard

Wirtschaftspate: Sebastian Engel, ZOLLHOF Tech Incubator

 

Match11 GbR

Idee: Vermittlung von Testspielen über eine Website. Website beinhaltet einen Kalender über den man Testspiele für den Fußball inserieren bzw. annehmen kann. 

Team: Stefan Ringer, Eric Einsfeld, Michael Talaska, Daniel Schmitt, Marco Staudigel

Wirtschaftspate:  Dr. Michael Rebholz, Aktivsenioren Bayern e. V.

 

OhmDuino GbR

Idee: Eigenprogrammierbare Platine für den Einstieg in die Programmierung.

Team: Lukas Grunner, Thomas Balbach, Dennis Slama, Christoph Kirschner

Wirtschaftspate: Silke Thulke-Rinne, Rechtsanwaltskanzlei Thulke-Rinne

 

QUICK REVISER GbR

Idee: Eine offline App, (ohne Registrierung) die es Studenten ermöglicht ihre Vorlesungsskripte / Unterlagen zu wiederholen. Dabei werden Fragen (Lückentext) automatisch anhand einer künstlichen Intelligenz erstellt. 

Team: Pascal Zoleko, Meriyem Jalouay, Asan Chavdarliev

Wirtschaftspate:  Helmut Hofmeister, Know-How-Transfer e. V.

 

Perfect Pants GbR

Idee: Perfect Pants wird deine Plattform für Herrenhosen. Wir möchten unsere Zeit besser nutzen und es möglich machen, dass man(n) schneller seine passende Hose findet. Unser Zeil: 9 aus 10 sollen passen. Dabei gibt der Kunde seine Daten ein und wir vermitteln ihn an einen unserer Partner. Mit der Vermittlung möchten wir unseren Erlös erzielen: Pay-per-click.

Team: Jonas Grimm, Kevin Friedl, Ilja Geigert, Willy Blank, Philipp Handke

Wirtschaftspate: Wolf Maser, Wirtschaftsjunioren

 

SeeVera GbR

Idee: Entwicklung eines Memoryspiels für Blinde. Damit möchten wir auch benachteiligte Personen an Dingen des normalen Lebens teilhaben lassen. Blind und Nichtblinde können miteinander spielen. 

Team: Marc Müller, Kevin Meister, Nikolas-Gregor Körber-Asteroth

Wirtschaftspatin  Hans Georg von Schuh, Suedwolle GmbH & Co. KG

 

SkateArt GbR

Idee:  SkateArt produziert aus alten Skateboard neue Anhänger für Ketten, Schlüssel oder Ohren.

Team: Tamer Pineci, Pedro Schötteler Libera

Wirtschaftspate:  Axel Kampmann, GF UDI Beratungsgesellschaft GmbH

 

squared moments GbR

Idee: Postkarten mit Nürnberg Motiv (individuelles modernes Design). QR-Code mit Video über jeweiliges Motiv.

Team: Nora Blessing, Sol Muda, Alina Tsibulskaya, Derin Özel

Wirtschaftspatin: Anton Weiß, Aktivsenioren Bayern e. V.

Ingolstadt

Alpapa GbR

Idee: Online-Plattform für Grüne Produkte, die nachhaltige Produkte zentralisiert anbietet und damit auch ein breites Kundenspektrum anspricht und versorgt. Wir wollen das Bindeglied zwischen nachhaltigen Unternehmen und dem Endkunden sein und dadurch unseren Beitrag zur Verbreitung der Nachhaltigkeit leisten.

Team: Nicolas Bauer, Roman Gross, Sinan Bekiroglu, Iurie Matraguna

Wirtschaftspate: tba.

Drawing Pad GbR

Idee: Android App, welche den Windows Computer Bildschirm auf dem Smartphone Bildschirm anzeigt und die Toucheingabe auf dem Smartphone auf den Computer als Mauseingabe konvertiert. Ersatz eines Grafiktablets.

Team: Driton Gjuraj, Sebastian Mayr

Wirtschaftspate: Andrea Funk, DECIDER GbR

Feedbucks GbR

Idee: Digitalisiertes Gutscheinbuch. Feedback für Anbieter-Rabatte für Kunden. Regionale Unternehmen sollen angesprochen werden und die Möglichkeit haben den Kundenstamm durch digitale Gutscheine zu erweitern.

Team: Max Robl, Michael Stamp, Isabella Haas

Wirtschaftspate: tba.

Foodation GbR

Idee: Wir bringen innovative Lebensmittelprodukte konsolidiert zusammen und teilen diese mit Food Liebhabern und interessierten Kunden

Team: David Hunstein, Carlos Azpe, Tobias Lott

Wirtschaftspate: Dr. Peter Stiller, Printano GmbH

Glücksmomente GbR

Idee: Beziehen von verschiedenen Produkten die zu einer Box zusammengefügt werden. Die Boxen stiften der alternden Gesellschaft Sinn und geben Motivation für den Alltag.

Team: Marcel Santl, Isabell Hoppe, Matthias Oppermann

Wirtschaftspate: tba.

Go Up Stand Up GbR

Idee: As a Prototype (MVP): Revolutionary Alarm app with some cool functionalities but in another level it would be a productivity app that works with multiple connected devices which would make your life Better & Easier

Team: Hazem Guent

Wirtschaftspate: Franz Wenzel, Wenzel Immobilien

Green Chessnuts GbR

Idee: Ökologisches und nachhaltiges Waschmittel aus Naturprodukten.

Team: Paul Viehauser, Christian Liefeldt, Nils Puhlmann

Wirtschaftspate: tba.

Jivaner Joga Center GbR

Idee: Stressmanagement im Bereich der Führungsebenen von Unternehmen. Konsequenz: Leistungsstarke und gesundheitlich stabile Mitarbeiter

Team: Roman Natts, Irene Knauer

Wirtschaftspate: Oliver Specht, Media-Saturn

Konfettistüberl GbR

Idee: Ladengeschäft, in welchem man Rohkeramik auswählen kann und diese dann frei und individuell gestalten kann.

Team: Melanie Danhauser, Tim Danhauser

Wirtschaftspate: Victoria Baum, P3 automotive GmbH

Schlupfwinkel GbR

Idee: Konzeption und Umsetzung eines Vertriebskonzepts von mobilen, nachaltig gebauten Tiny Houses im Rahmen der touristischen Vermietung in der Region Chiemgau.

Team: Julia Jobst, David Neubauer

Wirtschaftspate: Dr. Michael Holzner, iCONDU GmbH

smARTseeing GbR

Idee: Ein intelligenter Tourenplaner für Sightseeingtouren, de den Fokus auf die Kultur einer Stadt lenkt und mit der Gastronomie verbindet

Team: Jonas Schlittenbauer, Wilken Auerbeck, Tobias Sierny

Wirtschaftspate: tba.

Suwomo GbR

Idee: Mobile, plattformbasierte Anwendung zur Belohnung für die Nutzung nachhaltiger Mobilität unter Zuhilfenahme eines Punktesystems.

Team: Alexander Kraus, Manuel Meishammer, Alexander Schneider

Wirtschaftspate: Iris Eberl, IRMA e. V.

TripKit GbR

Idee: Eine Online Anwendung welche den Benutzer eine automatisch generierte Packliste inkl. Rechtliche, medizinische und Wetter Hinweise erstellt. Der Benutzer soll alle relevanten Informationen für eine private oder geschäftliche Reise auf einer Seite finden.

Team: Toni Kempf, Ante Petrovic, Michael Dittmar

Wirtschaftspate: Manuel Isensee, AUDI AG 

uni-bike GbR

Idee: Bike Sharing für B2B/B2G. Vermittlung/Verwaltung von Hardware und Software zur Bereitstellung von Mobilität für Endneutzer. Finanzierung und Bereitstellung durch Firmen/Hochschulen/Universitäten/Städten.

Team: Tobias Wittl, Johannes Gebendorfer, Florian Guggenberger

Wirtschaftspate: Hannes Schleeh, Existenzgründerzentrum Ingolstadt

UNIKARTE GbR

Idee: Vorgedruckte Karten die nachträglich coloriert und so zu Unikaten --> UNIKARTEN gemacht werden

Team: Elnea Herzog

Wirtschaftspate: Prof. Dr. Markus Weinberger, Hochschule Aalen

Zero GbR

Idee: Zero soll Start-Ups ein sicheres Gefühl beim Gründen geben. Dies wir mit einer geräteübergreifenden Plattform für verschiedene Ressourcen geschaffen. Wir wolle eine Schnittstelle für Start-Ups mit Kapital (Investoren), Wissen (Mentoren), HR (Mitgründer), Dienstleister/Freelancer, Evens und Workshops bilden.

Team: Daniel Kriegl, Robert Schreib, Tobias Stephan

Wirtschaftspate: Andreas Fischer, P3 automotive GmbH

 

Wirtschaft im Dialog

Der Bereich "Wirtschaft im Dialog" steht in besonderer Weise für das gesellschaftspolitische Engagement des Bildungswerks der Bayerischen Wirtschaft e. V. Dieses wurde 1969 von bayerischen Unternehmen und Wirtschaftsverbänden gegründet. Schwerpunkte des Engagements liegen in der Förderung des Netzwerkes SCHULEWIRTSCHAFT, der ökonomischen Bildung, des naturwissenschaftlichen und technischen Interesses sowie der Lehrerfortbildung in der SCHULEWIRTSCHAFT Akademie.