Grafik: Flieger Grafik: Start up your idea

Sie sind hier: Home

"5-Euro-Business" 
Der praxisorientierte Wettbewerb zum Thema Existenzgründung für Studenten

  • Ideen kreativ und erfolgreich verwirklichen.
  • Geschäftsidee im Team entwickeln.
  • Mit fünf Euro Startkapital.
  • Im eigenen Unternehmen.
  • Ohne Risiko.
  • Mit attraktiven Gewinnchancen.

START UP YOUR IDEA!

5 € Startkapital und die eigene Geschäftsidee verwirklichen – beim „5-Euro-Business“-Wettbewerb gründen Studenten verschiedener Fachrichtungen für die Dauer eines Semesters ihr eigenes Unternehmen und wagen den Sprung ins Unternehmertum auf Zeit. Sie bekommen das nötige Fachwissen in Seminaren in den Bereichen Marketing, Projektmanagement und Recht vermittelt. Führungskräfte aus ortsansässigen Unternehmen beraten und begleiten die Teams in der Rolle des Wirtschaftspaten. Auf einer großen Abschlussveranstaltung stellen die Studierendenteams die Ergebnisse ihres Schaffens vor und wetteifern um die besten Plätze an ihrer Universität oder Hochschule. 

Ehemaliger „5-Euro-Business“-Sieger aus Erlangen gewinnt Innovationspreis der Deutschen Wirtschaft

Mit der Erfolgsgeschichte seines Start-Ups Hydrogenious Technologies und der wegweisenden Technologie im Bereich der Wasserstoffspeicherung hat Dr....

Studenten am Campus der Universität Bayreuth

Zum 14. Mal wagen Studenten der Uni Bayreuth den Sprung ins Unternehmertum auf Zeit

Mit einer zündenden Geschäftsidee und 5 Euro Startkapital starten insgesamt 8 Studenten-Teams der Universität Bayreuth in die Unternehmensphase des...

Unsere Sponsoren

Hauptsponsor

Logo bayme vbm

Initialsponsor

Logo ISU

Wirtschaft im Dialog

Der Bereich "Wirtschaft im Dialog" steht in besonderer Weise für das gesellschaftspolitische Engagement des Bildungswerks der Bayerischen Wirtschaft e. V. Dieses wurde 1969 von bayerischen Unternehmen und Wirtschaftsverbänden gegründet. Schwerpunkte des Engagements liegen in der Förderung des Netzwerkes SCHULEWIRTSCHAFT, der ökonomischen Bildung, des naturwissenschaftlichen und technischen Interesses sowie der Lehrerfortbildung in der SCHULEWIRTSCHAFT Akademie.