Grafik: Flieger Grafik: Start up your idea

Sie sind hier: Aktuelles  » Standorte » Ingolstadt

Hochschulstandort Ingolstadt

Für Ihre Fragen steht Ihnen Ihr Ansprechpartner vor Ort gerne zur Verfügung.

Technische Hochschule Ingolstadt

Prof. Dr. Martin Bader

thi@5-euro-business.de

 

Logo der TH Ingolstadt

 

Logo der Gründerinitiative NEWEXIST

 Katholische Universität Eichstätt-Ingolstadt

 Logos der KU Eichstätt Ingolstadt und des WFI

Aktuelle Geschäftsideen

Anna Morley GbR

Idee: Luxurious, outstanding, exclusive: Anna Morley bietet modebewussten jungen Damen die Möglichkeit durch ausgefallene und dennoch bequeme High Heels ein Statement zu setzen und aus der Menge herau zu stechen. Hohe Qualität und die Verarbeitung exklusiver Materialien stehen neben der inividuellen Anpassung der Passform an die Kundin im Fokus unseres Unternehmens.

Team: Lisa Gröhlich, Florian Prien, Anna Spiridonova

Wirtschaftspate: Hannes Schleeh, Existenzgründerzentrum Ingolstadt GmbH

Bee My Honey GbR

Idee: Lieferung von Honigenwaben an Hotels & Matchmaking zwischen Freizeitimkern und den Hotels

Team: Philipp Bruder & Kevin Treu

Wirtschaftspate: Dr. Franz Glatz, brigk digitales Gründerzentrum Ingolstadt

Blink King GbR

Idee:

  • Blinker / Fahrtrichtunganzeiger für Fahrräder.
  • Aktivierungsmöglichkeit:
    o Automatisiert: durch Bewegungssensor
    o Manual: Mechaniker Schalter
  • Flexible einsteckbar / verwendbar (für jede Handschuhe / ohne)
  • Nach der ersten Aktivierung, bleibt der Blinker für 5 - 10 Sekunden an

Team: Cindy Putri, Ferdinand Sutiyono

Wirtschaftspate: Markus Fracaro & Dennis Rosenbohm, BFFT Fahrzeugtechnik

Buon Pesto GbR

Idee: Qualitativ hochwertiges Pesto. Nicht nur Standard-Sorten, sondern auch "besondere", vegane und vegetarische Sorten. Vision: Rezept-Boxen mit Pesto. Ausweitung auf andere Bereiche --> Feinkost 

Team: Sarah Berwarth, Emanuel Vogel & Korbinian Schleifer

Wirtschaftspate: Michael Holzner, iCONDU GmbH

CLEO GbR

Idee: CLEO ist ein Produkt in Form eines handlichen Geräts, das die Einnahme der Antibabypille in Kombination mit einer Smartphone-App unterstützt und erleichtert. CLEO erfindet den konservativen Umgang mit Empfängnisverhütung neu: Das Produkt wagt den Schritt vom tabuisierten Medikament zum starken Alltagsbegleiter der modernen Frau.  

Team: Philipp Altinsoy, Antonia Hiendl, Pia Jacobsen, 

Wirtschaftspate: Dr. Heinz Raufer, Gründer von Adrada & hotel.de, viele weitere Startup-Beteiligungen

Schneepardi Creations GbR

Idee: Maßgeschneiderte, hochwertige Tierkostüme, sog. Fursuits, für Kunden aus dem Furry Fandom. Wir bieten 3 verschiedene Stile an: toonig, realistisch, kemono (japanisch). Kunden können bei uns ihren individuellen Tiercharakter in Form eines Kostüms zu Leben erwecken lassen.

Team: Julia Kipp & Marie-Christin Reiner

Wirtschaftspate: Iris Eberl, Initiative Regionalmanagement Region Ingolstadt e.V.

School in One GbR

Idee: Entwicklung einer App. Die App ist eine Art digitales Hausaufgabenheft/Organizer, für Schüler, Lehrer und Erzeihungsberechtigte. Die Grundidee ist, dass Lehrer Hausaufgaben, Klassenarbeiten, Wandertage, Elternabende etc. in ihrer App eintragen und diese Eintragungen sich mit der App der Schüler und Eltern synchronisieren.

Team: Lisa Schmidt & Sascha Utikal

Wirtschaftspate: Steven Feurer, Gründer von expertenzentrale.de, viversum.de, anwalt.de, psychologe.de; Aufsichtsrat bei der Paessler AG in NBG, bei Müller Medien in NBG (Telefonbuchverlag Müller) zuständig für M&A und Start-Ups

ShareIt GbR

Idee: Vertrauensbasierte Sharingplattform innerhalb einer selbst kreierten Community

Team: Lukas Schotte, Susi Dschagarjan, Leopold Polonius, Philipp Zapf, Theresa Zirngibl

Wirtschaftspate: Alberto Zamora, Honeywell, Movilizer Inc

Josef Hartl & Philipp Nowatschin Retro Gaming Beer Box GbR

Idee: Die Retro Gaming Beer Box ist Spielekonsole, Media Center und Bierkasten zum Transport von Getränkeflaschen in einem. Es können Spiele von 58 Konsolene emuliert werden. Mit einer handelsüblichen PowerBank kann der Kasten auch outdoor z.B. bei Grillfeiern problemlos verwendet werden. 

Team: Josef Hartl & Philipp Nowatschin 

Wirtschaftspate: Manuel Isensee, Audi AG

Light up! GbR

Idee: Produktion von Selfmade-Lampen aus alten Flaschen und Vertrieb an Bars & Discotheken

Team: Lukas Fortmeier, Christian Hartmann, Thomas Sachteleben 

Wirtschaftspate: 

Fresh Station One GbR

Idee: Essensverwertung von unschönem Obst und Gemüse

Team: Lukas, Krauß, Pawel Flis & Michael Schindler

Wirtschaftspate

Happy Our GbR

Idee: Informationsapp über Happy Hours in Ingolstadt

Team: Tim Finkler & Gabriel Henschen 

Wirtschaftspate: Falk Matthes, Rieter Ingolstadt GmbH

Wirebell GbR

Idee: Smarter Button, der an das Internet angebunden ist und mit unseren Servern kommunizieren kann. Diverse Funktionen sind denkbar, z.B. Kellner rufen im Restaurant oder im Baumarkt, etc.; Branche: Internet of Things (IoT)

Team: Alexander Horn & Julian Kehrer 

Wirtschaftspate: Oliver Specht, Media Saturn

www.getwirebell.com

Flavoured Life GbR

Idee: Erfrischungsgetränk

Team: Albesiana Beqai & Lola Knoll 

Wirtschaftspate: Franz Wenzel, Gründer von Wenzel Immobilien; Forschung im Bereich "Disruptive Innovationen"

Courapps GbR

Idee: Ballsimulationsspiel im Android Shop

Team: Kerstin Niefnecker, Shalin Wild, Christopher Wittmann 

Wirtschaftspate: Tobias Rubey, Audi AG

Traumkarte GbR

Idee: Digitalisierung der Speisekarte

Team: Hermann Hampel & Peter Kreitmeier 

Wirtschaftspate: Johannes Hölzl, Diehl Ventures

Happy App Entwicklung GbR

Idee: App zum Finden von Happy-Hour-Zeiten und -Orten

Team: Markus Meier & Tobias Meier

Wirtschaftspate: Peter Stiller, Trailplanet GmbH

Wirtschaft im Dialog

Der Bereich "Wirtschaft im Dialog" steht in besonderer Weise für das gesellschaftspolitische Engagement des Bildungswerks der Bayerischen Wirtschaft e. V. Dieses wurde 1969 von bayerischen Unternehmen und Wirtschaftsverbänden gegründet. Schwerpunkte des Engagements liegen in der Förderung des Netzwerkes SCHULEWIRTSCHAFT, der ökonomischen Bildung, des naturwissenschaftlichen und technischen Interesses sowie der Lehrerfortbildung in der SCHULEWIRTSCHAFT Akademie.